Künstler
  Philipp Scharrenberg
  Madeleine Sauveur
  Liese-Lotte Lübke
  Felix Oliver Schepp
  Mannheimer Kulturknall
  Duo Luna-tic
  Urstimmen
Kulturbörse Freiburg 2017
Audio & Video
Agentur
Kontakt
Kultur Link
Impressum


Felix Oliver Schepp sammelt schon als Zehnjähriger Bühnenerfahrungen bei zahlreichen Opernproduktionen in ganz Deutschland, er singt z. B. den 1. Knaben inder Zauberflöte oder den Liebesgott Amor in Orfeo ed Euridice. Noch während
des Studiums an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München führen ihn Engagements an das Landestheater Tirol, Festspielhaus Baden-Baden, Staatstheater Nürnberg, sowie ans Münchner Staatstheater am Gärtnerplatz. Mit Auszeichnung für sein Diplom-Ein-Mann-Stück schließt er 2008 seine Ausbildung
ab, wird danach als Gast am Opernhaus Zürich engagiert, ist in West Side Story
an der Oper Graz als Baby John zu sehen und spielt in Comedian Harmonists am Landestheater Schwaben eine der Titelrollen.
Inzwischen ist sein Lebensmittelpunkt Hamburg. Hier organisiert er unter anderem seine eigene Newcomer-Mix-Show “Neues aus’m Unterdeck” und entwickelt seine eigenen Solo-Abende zwischen Chanson und Klavierkabarett, mit denen er auf den Kleinkunstbühnen in ganz Deutschland gastiert.

 ZeitLoope   
 Kabarettkonzert

 STOPP! KURZ ZEIT? 

 Oder müssen Sie mal eben schnell noch mehr und
 das am besten perfekt?  Felix Oliver Schepp holt
 Sie dort ab, wo Sie eigentlich nicht hinwollten! 
 Mit Klavier und Loopmaschine begleitet er seine
 ‘scheppsongs‘, nimmt die Zeit, von der wir denken,
 dass wir sie nicht haben, unter die Loope und ent-
 führt in einen skurril-poetischen Kosmos voll von
 wortwitziger Doppeldeutigkeit. Ironisch und doch
 umwerfend charmant jubelt er ganz zwischen-
 menschliche Alltagsgeschichten unter, untersucht
 die Liebe, liebt trotz allem das Leben und das alles
 jetzt auch in Ihrer Nähe!

Progressive Muskelentspannung für die Stirnfalten garantiert!
 
“Er rappt virtuos, singt mit einnehmend warmer Stimme, konfrontiert uns mit musikalischen Miniaturen und hält in einem Song wie „Der Bremskraftverstärker“ wunderbar die Balance zwischen Ironie, Leichtigkeit und ernsthafter Geschichte (…) Für seinen schrägen Nonsens und seine skurril-poetischen Einfälle verleihen wir Felix Oliver Schepp den DEUTSCHEN CHANSON-PREIS NACHWUCHSPREIS 2012.” (Auszug aus der Jury-Begründung)

Musikkabarett / Musik und Texte: Felix Oliver Schepp